Werden Haare ​​Aus Dem Spenderbereich Bei Der Haartransplantation Entfernt?

  • Startseite
  • Werden Haare ​​Aus Dem Spenderbereich Bei Der Haartransplantation Entfernt?

haartransplantation

Bei der Haartransplantation wird im Allgemeinen der Nacken- und Bartbereich als Spenderbereich verwendet. Denn in diesen Bereichen gibt es fast keinen Haarausfall. Bei der transplantation, insbesondere bei Männern, wird die Verpflanzung aus dem Bartbereich bevorzugt. Denn die Haare im Bartbereich sind kräftiger und buschiger.

Wo sie gepflanzt werden, wachsen sie üppig und fest. Transplantate aus dem Bart- oder Nackenbereich verhindern das Haarwachstum in diesem Bereich nicht. Das heißt, die Haare im Bart- und Nackenbereich wachsen nach der Operation weiter.

Nach der Operation kommt es jedoch in diesen Bereichen zu einer Ausdünnung. Da die Verdünnungsmenge gering ist, wird sie aus der Ferne nicht bemerkt. Mit anderen Worten, das Haar wird im Spenderbereich nachwachsen, aber es wird nicht mehr dasselbe sein wie zuvor.

Contents

Wie viele Monate erholt sich der Spenderbereich?

Nach transplantationen wird der Spenderbereich verbunden. Es bleibt 3 Tage bandagiert. Nach 4 Tagen werden die Verbände geöffnet und der Bereich verbunden.

Am 10. Tag nach der Operation beginnen die Wunden am Nacken oder anderen Spenderstellen zu heilen.

Wie viele Transplantate können aus dem Hals entnommen werden?

Der Spenderbereich ist der Ort, an dem Haarfollikel für die transplantation entnommen werden. Wir sehen, dass es hauptsächlich aus der Nackenregion stammt. Es gibt maximal 10.000 – 12.000 Transplantate aus dieser Region. Für eine transplantation sind etwa 6.000 Transplantate ausreichend.

Gibt es nach der transplantation eine Narbe im Spenderbereich?

Nach der transplantation sieht der Spenderbereich spärlich aus. Von außen betrachtet fällt diese Kargheit allerdings nicht sehr auf. Wenn sich die Person einer transplantation mit der FUT-Methode unterzogen hat, verbleibt eine deutliche Narbe in dem Bereich. Es dauert auch ziemlich lange, bis dieser Bereich vollständig verheilt ist.

Bei der FUE-Methode bleiben millimetergenaue Narben zurück. Diese Spuren sind jedoch kaum wahrnehmbar.

21

Ist es möglich, im Spenderbereich keine Narben zu hinterlassen?

Um die Haarfollikel herum werden Einschnitte von 0,7 bis 0,9 Millimetern vorgenommen. Mit anderen Worten, egal welche Methode bei der transplantation verwendet wird, es ist nicht möglich, den Eingriff spurlos durchzuführen. Wichtig ist, die Methode anzuwenden, die so wenig wie möglich übrig lässt.

Wir können sagen, dass weniger Spuren bei FUE und Submethoden verbleiben, die von dieser Methode abhängen. Denn bei solchen Verfahren werden sehr kleine Schnitte gemacht. In diesen Schnitten verkrusten sie und heilen in kurzer Zeit. Einige Spuren werden jedoch bleiben.

Wie können Narben im Spenderbereich kaschiert werden?

Kleine Narben im Nacken können mit den Haaren, die nach der transplantation zum Nacken hin wachsen, kaschiert werden. In Friseurbetrieben merkt man, auf diese Bereiche zu achten.

Juckreiz im Spenderbereich einer transplantation ist ein Problem, unter dem viele Menschen leiden. In der ersten Woche ist der Nackenbereich kein Problem, da er bandagiert wird.

Allerdings kann es nach dem Öffnen des Verbandes noch einige Zeit zu einem starken Juckreiz kommen. Es ist eine gute Idee, diesen Bereich so wenig wie möglich zu zerkratzen.
Um Juckreiz vorzubeugen, ist es sinnvoll, die von Ihrem Arzt empfohlenen Cremes zu verwenden. In Absprache mit Ihrem Arzt können Sie auch eine Eiskompresse auf den Spenderbereich auflegen.

DB 1 ger 1

+41 76 699 02 67
V/N Fotos Bewertungen Instagram Whatsapp
X
Termin

Size daha iyi bir deneyim sunabilmek için internet sitemizde çerezler kullanıyoruz. Detaylı bilgi almak için Çerez Politikası"nı ve Aydınlatma Metnimizi inceleyebilirsiniz