Bart- und Schnurrbart transplantation

  • Startseite
  • Bart- und Schnurrbart transplantation

Es gibt verschiedene Ursachen für Bart- und Schnurrbartverlust. Darüber hinaus variieren Bartwuchs und Haarqualität aus verschiedenen Gründen. Dank der Bart- und Schnurrbarttransplantation werden körperliche und ästhetische Probleme beseitigt.
Neben Haartransplantationen sind in der Türkei auch Bart- und Schnurrbarttransplantationen sehr beliebt. Anstelle des populären Metrosexuellen, der glatt rasiert war, kam der männliche Trend zu Bärten in verschiedenen Formen und die Leute begannen sich für Bart- und Schnurrbarttransplantationen zu interessieren.
Ursachen für den Verlust von Bart und Schnurrbart:
Die Hauptursachen für Bart-, Haar- und Schnurrbartverlust sind hormonelle Probleme. Der Mangel an Hormonen, die die Schnurrbartwurzel bilden, ist im Allgemeinen auf genetische Strukturen zurückzuführen.
Andere Ursachen für Haarausfall sind die folgenden:
– Schäden an den Wurzelhaaren durch Narben und Verbrennungen in der Umgebung.
– Hormonelle Veränderungen während der Adoleszenz oder in den 3-4 Jahren danach.
-Hautkrankheiten aus mehreren Gründen.
– Dauerhafte Bartrasur mit einer Rasierklinge
(Bartwurzeln werden beim Rasieren beschädigt und Wunden entstehen nach einer gewissen Zeit.)
Die Methoden, die bei Bart- und Schnurrbarttransplantationen verwendet werden, variieren von Person zu Person. Außerdem ist das Alter des Patienten zu berücksichtigen.
Außerdem können Menschen mit unvollständigen und dünnen Bärten oder Schnurrbärten – nicht nur kahlköpfige Patienten – von einer Haartransplantation profitieren.

Wer kann eine Bart- oder Schnurrbarttransplantation haben? Vor diesen Transplantationen müssen die Gründe für den Haarausfall in diesen Bereichen ermittelt werden. Patient muss seine Pubertät beendet haben. Verfahren, die an Personen durchgeführt werden, die 24 oder älter sind, haben definitivere Ergebnisse. Nicht nur Personen, die von Natur aus bartlos sind, können von diesem Verfahren profitieren.

Wie wird eine Barttransplantation durchgeführt?

Die Barttransplantation wird nach zwei verschiedenen Methoden durchgeführt, FUE und FUT. Die Transplantation wird normalerweise mit Transplantaten durchgeführt, die vom Hinterkopf entfernt werden. Auf diese Weise werden auch ästhetische Probleme nach einer Bart- und Schnurrbarttransplantation beseitigt. In Fällen, in denen der Bart gar nicht wächst, wird eine Haartransplantation mit 1000 bis 5000 Wurzelhaaren durchgeführt.
Nach der Barttransplantation

Eine Bart- und Schnurrbarttransplantation wird innerhalb von 4-5 Stunden durchgeführt. Aufgrund der kleinen Poren im Gesicht, die während der Operation geöffnet werden, treten Hautausschläge aufgrund von Blutgerinnseln auf. Nach der Barttransplantation können kleine Misserfolge auftreten. Nach diesen vorübergehenden Misserfolgen zeigen die transplantierten Wurzeln innerhalb von 5 Monaten positive Ergebnisse.

+41 76 699 02 67
V/N Fotos Bewertungen Instagram Whatsapp
X
Termin

Size daha iyi bir deneyim sunabilmek için internet sitemizde çerezler kullanıyoruz. Detaylı bilgi almak için Çerez Politikası"nı ve Aydınlatma Metnimizi inceleyebilirsiniz